972 Breakdowns- Auf dem Landweg nach New York

Deutschland • 2019 • 115 min

Regie: Daniel von Rüdiger


Fünf Künstler steigen auf vier klapprige Motorräder, lassen ihre Ateliers hinter sich und reiten gen Osten. Über Kasachstan und die Mongolei wollen sie bis nach New York – und das in zahllosen Etappen. Denn die URAL 650, jedenfalls diese vier Exemplare, sind eher für Pausen gebaut. Reparaturpausen, in denen man das tun kann, was Reisen ausmacht – dem Ungewissen offen ins Auge blicken.

Yorck loading

Auf der Couch in Tunis

Tunesien, Frankreich • 2018 • 88 min • FSK 6

Regie: Manele Labidi Labbé


Nach dem Sturz des Diktators Ben Ali kehrt die selbstbewusste Selma aus Frankreich in ihre tunesische Heimat zurück, um eine Psychotherapie-Praxis zu eröffnen. Schon bald kann sie sich vor Terminen kaum retten. Eine erstaunlich unbeschwerte Komödie über die Schwierigkeiten eines Volkes beim Aufbruch in ein neues Zeitalter.

Yorck loading

Body of Truth

Deutschland, Schweiz • 2019 • 96 min

Regie: Evelyn Schels


BODY OF TRUTH begleitet vier Künstlerinnen auf einer faszinierenden, emotionalen Reise durch ihre Biographien: Marina Abramović, Sigalit Landau, Shirin Neshat und Katharina Sieverding.

Yorck loading

Corpus Christi

Polen • 2019 • 116 min • FSK 12

Regie: Jan Komasa


Das Leben im Jugendknast ist hart. Daniel hat sich arrangiert und wird auf Bewährung entlassen. Am liebsten möchte er Priester werden, den passenden Kragen hat er schon, doch der Weg in den Klerus ist ihm wegen seines beachtlichen Vorstrafenregisters versperrt.

Yorck loading

Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

Spanien • 2019 • 103 min • FSK 16

Regie: Aritz Moreno


In bester Tradition surrealistischen Filmemachens ist DIE OBSKUREN GESCHICHTEN EINES ZUGREISENDEN eine schräge, visuelle und bisweilen zutiefst beunruhigende Komödie. Regisseur Aritz Moreno hat einen brillanten Film geschaffen, in dem die Kunst des Erzählens selbst zur Hauptfigur wird, als würden Luis Buñuel und Salvador Dalí noch einmal zusammenarbeiten.

Yorck loading

Das Arvo Pärt Gefühl

Niederlande • 2019 • 78 min • FSK 0

Regie: Paul Hegeman


Arvo Pärt, der berühmteste lebende Komponist unserer Zeit, gilt als so etwas wie ein Einsiedler. Bei der Arbeit scheint er jedoch das genaue Gegenteil zu sein, denn er verbindet seine unglaubliche Sensibilität mit Humor und Energie. Alle sind auf der Suche nach dem Pärt-Gefühl, nach dem was Arvo Pärts Musik so einzigartig macht.

Yorck loading

David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück

Großbritannien, USA • 2019 • 119 min • FSK 6

Regie: Armando Iannucci


Armando Iannucci ist für seine eher satirischen Werke bekannt. So warf er im Kino zuletzt mit „The Death of Stalin“ einen bissigen Blick auf die Sowjetunion. Dass er als nächstes Projekt eine neue Verfilmung von Charles Dickens‘ „David Copperfield“ angehen würde, war sicherlich nicht naheliegend. Er stürzt sich aber mit Feuereifer auf die Geschichte und macht einen bunten Reigen daraus, der schön anzusehen ist, aber emotional nicht immer greift.

Yorck loading

Der Bär in mir

Schweiz • 2019 • 91 min

Regie: Roman Droux


Am äussersten Ende Alaskas erfüllt sich für den weitgereisten Filmemacher Roman Droux ein Traum. Er taucht in die Welt jenes Fabeltiers ein, das ihn seit seiner Kindheit fasziniert und in den Schlaf begleitete. Der bekannte Bärenforscher David Bittner nimmt ihn mit in das Land der Bären. In die vielleicht letzte Wildnis Nordamerikas. Ein Küstengebirge umgeben von endlosen, menschenleeren Stränden. Eine Welt, in der die Grizzlybären das Sagen haben, und keine Spur menschlicher Zivilisation zu finden ist. Die Preview am 10. Oktober findet in Anwesenheit des Regisseurs Roman Droux

Yorck loading

Fragen Sie Dr. Ruth

USA • 2018 • 100 min • FSK 6

Regie: Ryan White


FRAGEN SIE DR. RUTH erzählt die unglaubliche Lebensgeschichte der Sex-Therapeutin Ruth Westheimer, die heute so aktiv ist wie eh und je, Vorträge hält, unterrichtet und schreibt. Es gibt für Dr. Ruth kein Thema, das sie nicht mit viel Sachwissen und genauso viel Einfühlungsvermögen und Respekt behandelt hätte.

Yorck loading

Futur Drei

Deutschland • 2020 • 92 min • FSK 16

Regie: Faraz Shariat


Parvis versucht dem Provinzleben durch Grindr-Dates und Raves zu entfliehen. In einer Unterkunft für Geflüchtete leistet er Sozialstunden ab, wo er auf Banafshe und Amon trifft. Postmigrantisches Popcornkino aus Hildesheim, ausgezeichnet mit dem TEDDY auf der Berlinale.

Yorck loading

Idiot Prayer: Nick Cave Alone At Alexandra Palace


Nick Cave performs solo at the piano in an extraordinary performance at Alexandra Palace"s stunning West Hall in London, playing over 20 songs from his extensive catalogue in a rarely seen stripped back form, from early Bad Seeds and Grinderman, right through to the most recent Nick Cave & the Bad Seeds album, Ghosteen.

Yorck loading

Jean Seberg

Großbritannien, USA • 2018 • 102 min • FSK 6

Regie: Benedict Andrews


Vom Panther zur Paranoia: Kristin Stewart brilliert als Independent-Ikone Jean Seberg, die in den für ihr politisches Engagement vom FBI in den Suizid getrieben wird.

Yorck loading

Kiss Me Kosher

Deutschland • 101 min • FSK 12


Die quirlige jüdische Großmutter Berta und ihre nicht weniger leidenschaftliche Enkelin Shira streiten inniglich über die Liebe und darüber, was Frau darf und was nicht. Vor allem als sich ihre geliebte Enkeltochter ausgerechnet für Maria, eine Deutsche,

Yorck loading

Niemals Selten Manchmal Immer

USA


In Kooperation mit dem Universal Pictures zeigen wir anlässlich des Safe Abortion Day 2020 die Preview von NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER mit anschließender Diskussion im Livestream.

Yorck loading

Persischstunden

Russland, Frankreich • 2019 • 127 min • FSK 12

Regie: Vadim Perelman


Im besetzten Frankreich wird ein jüdischer Belgier verhaftet und in ein KZ gebracht. Um dem Tod zu entgehen behauptet er, Perser zu sein und beginnt, dem Lagerkommandanten (Lars Eidinger) Sprachkurse zu geben. Dabei gibt es nur ein Problem: Er spricht gar kein Farsi und muss die Sprache Wort für Wort erfinden. Weltpremiere auf der Berlinale 2020.

Yorck loading

Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit

Deutschland • 2020 • 92 min

Regie: Yulia Lokshina


Bester Dokumentarfilm auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis 2020: In der westdeutschen Provinz kämpfen osteuropäische LeiharbeiterInnen des größten Schweineschlachtbetriebs des Landes ums Überleben – und AktivistInnen, die sich für deren Rechte einsetzen, mit den Behörden. Zur gleichen Zeit proben Münchener GymnasiastInnen das Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ und reflektieren über die deutschen Wirtschaftsstrukturen und ihr Verhältnis dazu.

Yorck loading

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

USA • 2018 • 98 min • FSK 0

Regie: Julie Cohen, Betsy West


'You can’t spell truth without Ruth“, heißt es in dieser Doku über die inzwischen 85-jährige Ruth Bader Ginsburg, die – nicht als erste, ungewollte Frau am Supreme Court der USA – ihr Leben dem Kampf um Gleichberechtigung und Würde gewidmet hat. Mit brillantem Verstand hat sie die politische Kultur ihres Landes geprägt und tut dies angesichts des präsidentiellen Rollbacks bis heute.

Yorck loading

Über die Unendlichkeit

SE/F/D/NOR • 2018 • 76 min

Regie: Roy Andersson


Die unerträgliche Leichtigkeit des schönen Scheins und des schrecklichen Seins: Altmeister Roy begeistert mit seiner elliptischen Reflektion über unsere Existenz durch schrillen Humor.

Yorck loading