Corpus Christi

Polen • 2019 • 116 min • FSK 12

Regie: Jan Komasa


Das Leben im Jugendknast ist hart. Daniel hat sich arrangiert und wird auf Bewährung entlassen. Am liebsten möchte er Priester werden, den passenden Kragen hat er schon, doch der Weg in den Klerus ist ihm wegen seines beachtlichen Vorstrafenregisters versperrt.

Yorck loading

Der Bär in mir

Schweiz • 2019 • 91 min

Regie: Roman Droux


Am äussersten Ende Alaskas erfüllt sich für den weitgereisten Filmemacher Roman Droux ein Traum. Er taucht in die Welt jenes Fabeltiers ein, das ihn seit seiner Kindheit fasziniert und in den Schlaf begleitete. Der bekannte Bärenforscher David Bittner nimmt ihn mit in das Land der Bären.

Yorck loading

Die Stimme des Regenwaldes

Schweiz • 2019 • 142 min • FSK 12

Regie: Niklaus Hilber


Die wahre Geschichte von Bruno Manser. 1984: Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist Bruno Manser in den Dschungel von Borneo und findet sie beim nomadischen Stamm der Penan. Die Begegnung verändert sein Leben für immer. Als die Penan von massiver Abholzung bedroht werden, nimmt Manser den Kampf gegen die Waldzerstörung mit einem Mut und einem Willen auf, die ihn zu einem der berühmtesten und glaubwürdigsten Umweltschützer seiner Zeit machen.

Yorck loading

Eine Frau mit berauschenden Talenten

Frankreich • 2020 • 104 min


Fintenreich, französisch, fabelhaft: die großartige Isabelle Huppert beweist ihr riesiges Komödientalent und flunkert sich mit großer Schlagfertigkeit durch die Königsdisziplinen unter den Männerdomänen. Regisseur Jean-Paul Salomé gelingt mit EINE FRAU MIT BERAUSCHENDEN TALENTEN eine herrlich scharfsinnige und beschwingte Verwechslungskomödie auf höchstem Humor-Niveau. DAS Komödien-Must-See des Jahres!

Yorck loading

Enfant Terrible

Deutschland • 2020 • 134 min • FSK 16

Regie: Oskar Roehler


Als Rainer Werner Fassbinder 1967 mit gerade einmal 22 Jahren eine Inszenierung des Antitheaters in München komplett umkrempelt, dachten die Anwesenden nicht einmal im Traum daran, dass dieser junge Rebell einmal zu den bedeutendsten Filmemachern des Landes zählen wird.

Yorck loading

Ema

Chile • 2019 • 102 min • FSK 16

Regie: Pablo Larrain


Ema und Gastón sind künstlerische Freigeister einer Tanzkompanie. Ihr Leben wird von einem Tag auf den anderen aus den Angeln gerissen, als ihr kleiner Adoptivsohn Polo Emas Schwester schwer verletzt. Impulsiv und radikal wie sie ist, entscheidet sich Ema, das Kind wieder fortzugeben, ohne sich der Folgen bewusst zu sein.

Yorck loading

Futur Drei

Deutschland • 2020 • 92 min • FSK 16

Regie: Faraz Shariat


Parvis versucht dem Provinzleben durch Grindr-Dates und Raves zu entfliehen. In einer Unterkunft für Geflüchtete leistet er Sozialstunden ab, wo er auf Banafshe und Amon trifft. Postmigrantisches Popcornkino aus Hildesheim, ausgezeichnet mit dem TEDDY auf der Berlinale.

Yorck loading

Idiot Prayer: Nick Cave Alone At Alexandra Palace


Nick Cave performs solo at the piano in an extraordinary performance at Alexandra Palace"s stunning West Hall in London, playing over 20 songs from his extensive catalogue in a rarely seen stripped back form, from early Bad Seeds and Grinderman, right through to the most recent Nick Cave & the Bad Seeds album, Ghosteen.

Yorck loading

I Am Greta

Schweden, Deutschland, USA, Großbritannien • 2020 • 98 min


Der Dokumentarfilm setzt mit Greta Thunbergs Solostreiks im August 2018 ein, zeigt die Entwicklung der „Fridays For Future“-Initiativen, ihre stetig größer werdende Popularität und ihren atemberaubenden, emissionsfreien Segeltörn zum UNO-Klimagipfel in New York im Herbst 2019.

Yorck loading

Jean Seberg

Großbritannien, USA • 2018 • 102 min • FSK 6

Regie: Benedict Andrews


Vom Panther zur Paranoia: Kristin Stewart brilliert als Independent-Ikone Jean Seberg, die in den für ihr politisches Engagement vom FBI in den Suizid getrieben wird.

Yorck loading

Kajillionaire

USA • 2020 • 106 min • FSK 0

Regie: Miranda July


26 Jahre lang haben zwei Trickbetrüger ihre einzige Tochter Old Dolio (Evan Rachel Wood) darauf trainiert, jede Gelegenheit zum Stehlen zu nutzen. Der Alltag der Familie gerät ins Wanken, als die Eltern für einen geplanten Coup die unbekannte Melanie (Gina Rodriguez) ins Team holen.

Yorck loading

Martin Margiela - Mythos der Mode

Deutschland • 2019 • 91 min


MARTIN MARGIELA - MYTHOS DER MODE ist das einzigartige Porträt des größten Mythos der Modegeschichte. Der Designer inspiriert auch heute noch viele seiner jüngeren Kollegen, aber kaum jemand kennt sein Gesicht. Er bleibt ein wahres Rätsel.

Yorck loading

Mein Liebhaber, der Esel & Ich

Frankreich • 2020 • 95 min

Regie: Caroline Vignal


Vom Liebhaber versetzt, begibt sich eine Lehrerin auf eine einsame Trekking-Tour mit einem Begleit-Esel. Das störrische Tier fordert ihre ganze Geduld, fördert ganz nebenbei jedoch völlig neue, erfrischende Erkenntnisse über das Leben und die Liebe.

Yorck loading

Niemals Selten Manchmal Immer

USA, GB • 2020 • 101 min • FSK 6

Regie: Eliza Hittman


Großer Preis der Jury auf der Berlinale 2020. Autumn ist 17 und Supermarkt-Kassiererin in Pennsylvania. Ihr Leben ändert sich schlagartig, als sie ungewollt schwanger wird. Auf die Hilfe ihrer konservativen Eltern kann sie nicht bauen. So begibt sie sich mit ihrer Cousine auf die Reise nach New York City.

Yorck loading

On The Rocks

USA • 2020 • 96 min • FSK 12

Regie: Sofia Coppola


17 Jahre nach Lost in Translation sind Bill Murray und Sofia Coppola endlich wieder vereint. Die weiteren Hauptrollen spielen Rashida Jones und New York City.

Yorck loading

Oeconomia

Deutschland • 2020


Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nicht viel mehr als ein diffuses und unbefriedigendes Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Aber was? Am 19. September zeigen wir im Rahmen des bundesweiten Dokfilmtages Let's Dok die neue Dokumentation von Carmen Losmann.

Yorck loading

Persischstunden

Russland, Frankreich • 2019 • 127 min • FSK 12

Regie: Vadim Perelman


Im besetzten Frankreich wird ein jüdischer Belgier verhaftet und in ein KZ gebracht. Um dem Tod zu entgehen behauptet er, Perser zu sein und beginnt, dem Lagerkommandanten (Lars Eidinger) Sprachkurse zu geben. Dabei gibt es nur ein Problem: Er spricht gar kein Farsi und muss die Sprache Wort für Wort erfinden. Weltpremiere auf der Berlinale 2020.

Yorck loading

The Great Green Wall

Großbritannien • 2019 • 92 min • FSK 6

Regie: Jared P. Scott


Es ist eines der ehrgeizigsten Klima-Projekte der Welt: Quer über den afrikanischen Kontinent wird ein 8.000 Kilometer langer Gürtel aus Bäumen gepflanzt, der die Ausbreitung der Wüste aufhalten und Millionen von Menschen Nahrung, Arbeitsplätze und eine Zukunft bringen soll.

Yorck loading

Und morgen die ganze Welt

Deutschland, Frankreich • 2020 • 111 min • FSK 12

Regie: Julia von Heinz


Luisa (MALA EMDE) ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die neue Rechte zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss bei dem charismatischen Alfa (NOAH SAAVEDRA) und dessen besten Freund Lenor (TONIO SCHNEIDER): Für die beiden ist auch der Einsatz von Gewalt ein legitimes Mittel, um Widerstand zu leisten. Bald schon überstürzen sich die Ereignisse. Und Luisa muss entscheiden, wie weit zu gehen sie bereit ist – auch wenn das fatale Konsequenzen für sie und ihre Freunde haben könnte.

Yorck loading

Winterreise

Dänemark, Deutschland • 2019 • 88 min • FSK 6

Regie: Anders Østergaard


Martin Goldsmith ist fest entschlossen, seiner Familiengeschichte nachzuspüren und das Leben der jüdischen Eltern in Nazi-Deutschland sowie später in den USA zu rekonstruieren. Er führt intensive Gespräche mit seinem Vater, die in dem emotional gewichtigen Film „Winterreise“ nachgestellt sind. In der Rolle des Vaters zu sehen: Bruno Ganz in seiner letzten Rolle. Die Doku, die gekonnt Musik, Archivfotos und historische Bewegtbild-Aufnahmen mit fiktionalen Elementen vermengt, ist weit mehr als ein Geschichtsfilm über Judenhass und NS-Terror. Es ist ein hintergründiges Werk über Identität, Heimatverlust, verdrängte Gedanken sowie Kunst im Zeichen des Hakenkreuzes.

Yorck loading