The Food Cure

Sieben Jahren lang begleitet Regisseurin Sarah Mabrouk sechs Krebspatienten, die an Stelle von konventionellen Therapien radikale Ernährungs- und Lebensumstellungen unternehmen. Die bewegenden Geschichten laden zu einem klareren Bewusstsein über das komplexe Zusammenspiel zwischen Ernährung, Landwirtschaft und Medizin ein. Im Anschuss der Vorführung gibt es ein Filmgespräch mit Regisseurin Sarah Mabrouk und einer der Protagonistinnen.

Programm