Persischstunden

Russland, Frankreich 2019

1942 im besetzten Frankreich wird der junge Belgier Gilles von der SS verhaftet und in ein KZ gebracht. Um der Exekution zu entgehen behauptet er, Perser zu sein – eine Lüge die ihm zunächst das Leben rettet. Als der Lagerkommandant Klaus Koch (Lars Eidinger) davon hört denkt er an seinen großen Traum – nach Kriegsende ein Restaurant im Iran zu eröffnen. Er beauftragt Gilles, ihm Farsi beizubringen. Da gibt es nur ein Problem: Gilles spricht kein Farsi. Wort für Wort muss er eine Sprache erfinden. Es beginnt eine heikle Beziehung zwischen den Männern, denn jeder Fehltritt könnte Gilles auffliegen lassen.

Regie
Vadim Perelman
Besetzung
Nahuel Perez Biscayart, Lars Eidinger, Jonas Nay, Marcus Calvin
Länge
127 min
Programm