Memoria

Kolumbien, Thailand, Großbritannien, Mexiko, Frankreich 2021

Eines Nachts wird die in Kolumbien lebende Engländerin Jessica (Tilda Swinton) von einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Fortan ist ihr Leben nicht mehr, wie es war. Denn als sie ihre Schwester Karen im Krankenhaus besucht, realisiert sie, dass das seltsame Geräusch sie begleitet – und scheinbar niemand anderes es hören kann. Jessica freundet sich mit der Archäologin Agnes (Jeanne Balibar) an, die menschliche Überreste, die beim Bau eines Tunnels entdeckt wurden, untersucht. Schon bald beschleicht Jessica das ungute Gefühl, dass die Geräusche eine seltsame Vorahnung sein könnten.

Regie
Apichatpong Weerasethakul
Besetzung
Tilda Swinton
Länge
136 min
Programm