City Kinos

City Kinos

München

Filmkunst in München

  • CITY 1: 352 Sitzplätze
  • CITY 2: 221 Sitzplätze
  • CITY 3: 103 Sitzplätze
  • Atelier 1: 154 Sitzplätze
  • Atelier 2: 80 Sitzplätze
  • Voll klimatisiert

Mehr über dieses Kino...

ADRESSE
Sonnenstraße 12, 80331 München Kassenöffnung täglich ab 12 Uhr (City), 30 min vor erster Vorstellung (Atelier)
TELEFON
089 - 591983 (City) 089 - 591918 (Atelier)
PREISE
Mi-So Normal
9,50 / 8,50
Mo + Di Kinotag
8,00 / 7,50
City 3 Mi-So
9,00 / 8,00
Sneak Preview
6,00
Mongay
8,50
PROGRAMM
Yorck loading
EVENTS
Festival - Französisches Jugendfilmfestival vom 10.-20.12.2018 vormittags

Cinefete 19

Cinéféte ist das beliebte und traditionsreiche Schulfilmfestival, das jährlich in rund 100 Kinos stattfindet und Tausenden von Schülern den Umgang mit französischer Kultur und Sprache vermittelt. Organisiert wird es von der französischen Botschaft in Deutschland, dem Institut Francais und der AG-Kino Gilde. Alle allgemeinen Infos zur Cinéféte / Filme unter: www.cinefete.de. Das diesjährige Programm im CITY und das Anmeldeformular senden wir Ihnen gerne auf Anfrage unter: info@city-kinos.de zu.

KINO
City Kinos
Termin
10.12.2018 09:30
Preise
€ 4,00
Partner
Institut francais
MonGay-Preview - 26.11.2018 im ATELIER

Alexander McQueen (OmU)

Lee Alexander McQueen brachte den Punk zurück in die Mode. Ein exzentrischer Designer, der mit seinen opulenten Modeschauen immer für Skandale sorgte. Die Doku zeichnet das vielschichtige Bild eines unscheinbaren Jungen aus dem Londoner East End, der zu einem der berühmtesten Modeschöpfer überhaupt wurde.

KINO
City Kinos
Termin
26.11.2018 21:15
Preise
€ 8,50
Ticket
MonGay - 10.12.2018 im ATELIER

The Pass (OmU)

Verfilmung des Theaterhits The Pass von John Donelly, der 2014, kurz nach dem Coming-out von Ex-Nationalspieler Thomas Hitzelsberger, in London monatelang ausverkauft war. In der Rolle des Nachwuchskickers Jason, der für seinen Traum, Profifußballer sein zu »dürfen«, einen hohen Preis zahlt, glänzt Russell Tovey.

KINO
City Kinos
Termin
10.12.2018 21:15
Preise
€ 8,50
Ticket
MonGay-Preview - 17.12.2018 im ATELIER

Vivienne Westwood: Punk, Icon, Activist (OmU)

Die Grande Dame des Punk wird heute im gleichen Atemzug wie Gucci und Dior genannt – mit dem Unterschied, dass sie ihr Modeimperium auch selbst führt. Lorna Tuckers Doku ist ein intimes, inspirierendes Porträt einer wahrhaft britischen Ikone – einer alleinerziehenden Mutter, Punk und Agent Provocateur.

KINO
City Kinos
Termin
17.12.2018 21:15
Preise
€ 8,50
MonGay - 03.12.2018 im ATELIER

God's own Country (OmU)

Johnny ist frustriert vom Leben auf dem Bauernhof in Yorkshire und schlägt seine Freizeit mit Saufen und flüchtigem Sex mit Männern tot. Bis George auftaucht, ein rumänischer Arbeiter in Johnnys Alter, der die Saison über aushelfen soll. Und plötzlich ist alles anders … Völlig zurecht als britisches brokeback mountain gefeiert.

KINO
City Kinos
Termin
03.12.2018 - 03.12.2018
Preise
€ 8,50
Ticket
GESCHICHTE

Das City Filmtheater, heute mit 3 Sälen und insgesamt 676 Plätzen, ist nicht nur das größte Haus, nein es ist auch das älteste Kino der City Gruppe.

Im Dezember 1959 von Walter Jonigkeit und Manfred Bertuch im Herzen der Stadt als CITY FILMPALAST IM SONNENHOF feierlich eröffnet, war es als Einzelhaus mit 1080 Plätzen die erste Adresse für Großes und gefühlvolles Nachkriegskino. Nicht zu vergessen unzählige Film-Premieren mit anschließenden Feierlichkeiten.

Zwischen Sonnenstrasse und Schwanthaler Strasse, im so genannten Sonnenhof, öffnete Ende der 50er Jahre das Münchner Volkstheater seine Pforten. Es ist das Gebäude, in dem sich heute das ATELIER Kino befindet. Fast 15 Jahre lang wurde hier Theater gespielt. 1972 wurde dieser Theaterraum geschlossen und zum Kino mit einer eher unüblichen Rück-Bildprojektion umgebaut. Am 26.10.1972 war es dann endlich soweit und Münchens Kinolandschaft war um ein Kino reicher geworden. Im neuen ATELIER konnten jetzt 333 Besucher unzählige Kinostunden genießen.

In den 70ern schien die Zeit für riesengroße Kinosäle vorbei und aus dem einen CITY FILMPALAST wurden 2 neue, voneinander getrennte Kinosäle mit 400 und 221 Plätzen gebaut. Gleichzeitig wurde 1978/79 das ursprüngliche Foyer umfunktioniert und ein dritter Kinosaal mit 103 Plätzen entstand. Seit dieser Zeit bereichert das CITY 1-3 die Münchner Kinolandschaft mit einem anspruchsvollen Arthaus-Programm.

Regelmäßige Premierenveranstaltungen und Previews gehören ebenso zum Repertoire wie Sonntagsmatineen und Spätvorstellungen.

ANFAHRT